Home > Calendar – Upcoming Actions > Poison-Free Food and Farming > Vortrag von Dr. Vandana Shiva mit anschließender Podiumsdiskussion mit Harald Ebner und Dr. Felix Prinz zu Löwenstein
19 Ιανουάριος, 2020
8:00 μμ
Elsenfeld Bürgerzentrum , Marienstraße 29, 63820 Elsenfeld, Deutschland

„Vandana Shiva mit ihrem Charisma & ihrer Passion live zu erleben ist ein unvergessliches Erlebnis!» weiß Bernward Geier, der Moderator des Abends, aus eigener Erfahrung. «Lassen sie sich informieren, inspirieren & motivieren!“

«Alle Menschen haben es in der Hand, den Lauf der Welt zu ändern.“ Mit dieser motivierenden, aber auch herausfordernden Botschaft will die weltbekannte indische Physikerin und Aktivistin Dr. Vandana Shiva zum zivilen Ungehorsam anstiften: Ungehorsam gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur durch multinationale Konzerne, Ungehorsam gegen die Feinde der Demokratie, Ungehorsam gegen den globalen Kapitalismus, der einem Großteil der Welt wie ein unumstößliches Gesetz erscheint.Seit Jahrzehnten setzt sich die Trägerin des alternativen Nobelpreises im gewaltfreien Widerstand für Ernährungssouveränität und nachhaltige Landwirtschaft ein.
«Wir müssen den Menschen klarmachen, dass die gleichen Pestizide die Bienen und Schmetterlinge umbringen, auch Bauern und Verbraucher krank machen. Durch diese Krankheiten entstehen Kosten, die wir als Gesellschaft tragen müssen. Wenn man das verstanden hat, wird klar, dass wir uns eine chemische Landwirtschaft nicht mehr erlauben können.»

Im Anschluss an den Vortrag von Vandana Shiva wird eine Podiumsdiskussion stattfinden und dann eine Fragerunde.

Dr. Felix Prinz zu Löwenstein (Vorsitzender des BÖLW, Bio-Landwirt):
„Damit das klar gesagt ist: es geht nicht um Schuldzuweisung an Bauern. Es geht darum, dass wir auch in der Landwirtschaft Wege finden, naturverträglich zu wirtschaften – und zwar schnell, denn auch unsere eigenen Produktionsvoraussetzungen stehen auf dem Spiel“
Harald Ebner (MdB, Sprecher der Grünen für Waldpolitik, Gentechnik und Bioökonomiepolitik):
„Angesichts von Biodiversitäts-, Klima- und Nitratkrise muss die Landwirtschaft dringend insgesamt ökologischer werden – und zugleich ökonomisch auskömmlich sein. Bäuerinnen & Bauern müssen deshalb für Umweltleistungen statt für Flächenbesitz honoriert werden!“

Link


Vandana Shiva auf Deutschlandtour

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close